Tapete und Wallpaper – Schmuck für die Wand

Ob als Vinyl-, Papier- oder Metalltapete – die Tapete erlebt ihr Comeback. Wir haben die Trends und Muster für die Wand.

Edle Tapeten im Metallic- oder Lederlook
Schöner Schein: Tapeten und Wallpaper, die aussehen, als seien sie aus Metall gehämmert, von Silberadern durchzogen oder aus feinem Leder gearbeitet. Weil das viel zu teuer wäre, entscheiden wir uns für Illusionen aus Vlies und Papier.

Tapeten in warmen Farben und mit Stoff-Optik bringen Wärme
Jetzt wird’s kuschelig. Der Mohair-Strick für die Wand ist zwar ein Fake, optisch wird es trotzdem spürbar wärmer bei uns.

Tapeten mit 3D-Effekten und geometrischen Mustern
Eine Tapete, die wie Stuck aussieht oder Wandschmuck aus Gazestoff, Zeitungsschnipseln und Gips: Mit diesen Neuheiten kommt Aufregung in Ihr Zuhause.

Stilvolle Tapeten- und Wallpaper in Grau, Weiß und Schwarz
Streifenmuster, geometrische Formen und Glanzeffekte – alle in schlichtem Weiß, Grauabstufungen oder Schwarz. Das ist Wandgestaltung für Puristen.

Das kleine 1×1 der Tapete

  • Die METALL-TAPETE besitzt eine metallische Oberfläche und hat eine Basis aus schwerem Papier.
  • PAPIER-TAPETEN bestehen aus Recyclingpapier, dessen Oberfläche mehrfach bedruckt ist.
  • Die RAUFASER-TAPETE ist eine Strukturwandbekleidung aus Papier mit eingearbeiteten Holzfasern. Sie eignet sich gut zum nachträglichen Überstreichen.
  • STRUKTUR-TAPETEN verfügen über eine mit Kunststoff dreidimensional gestaltete Oberfläche.
  • Eine TEXTIL-TAPETE hat eine Oberfläche aus Textil, die auf Papier kaschiert ist.
  • VINYL-TAPETEN bestehen aus einem Trägerpapier mit Vinylbeschichtung. Die PVC-Oberfläche ist scheuerbeständig.
  • VLIES-TAPETEN bestehen aus Zellstoff- und Polyesterfasern, die mit Bindemittel gefestigt sind. Sie sind PVC-, lösemittel- und formaldehydfrei, können Risse kaschieren und sind besonders leicht zu verarbeiten.

Ganz egal für welchen Stil oder Look Sie sich erwärmen können, wir setzen selbstverständlich alle anfallenden Arbeiten, von der Vorbereitung – alte Tapeten entfernen, Reste abziehen, Risse ausbessern, Unebenheiten ausgeglichen werden – bis zum perfekten Rapport fachgerecht für Sie um. Und wenn Ihnen die Tapete gar nicht zusagt, kreieren wir auch gern Wände in Putztechniken, wie zum Beispiel Tadelakt oder arbeiten mit Sichtbeton-Imitationsspachtel.